Der Hype hält an – „Bares für Rares“ auch im Bezirk Neusiedl?

Eingetragen bei: Presse und Social Media | 0

FLOHMARKT RARITÄTEN IN HALBTURN UND NICKELSDORF

„…

Außer dem Flohmarkt in Halbturn gibt es noch einen Grenzflohmarkt in NICKELSDORF. Der liegt mir besonders am Herzen. Dieser befindet sich nahe der ungarischen Grenze vor dem Grenzübergang Nickelsdorf/Hegyeshalom. In der unteren Hauptstraße Nr. 97 auf linker Seite. Der Flohmarkt wird vom „Verein zur Förderung von Tieren in Not“ organisiert und findet ebenfalls immer am Wochenende statt. Beide Flohmärkte finden bei jedem Wetter statt, da sie ja in einem Gebäude sind. Der in Nickelsdorf in einem ehemaligen Bundesheer Grenzlager. Daher auch in einem riesengroßen Gebäude, größer noch als in Halbturn. Und ich muss sagen, auch noch viel schöner geordnet und geschlichtet. Und sie haben sogar bis 17 Uhr offen.

Was gibt’s am Flohmarkt in Nickelsdorf so zu finden?
Textilien, Babykleidung, Spielzeug, Sportartikel, Schuhe, Heimtextilien, Haushaltsartikel, Geschirr und Glaswaren, Bücher, Schallplatten, CDs, Videokassetten, DVDs und natürlich Vieles mehr. Auch dort könnte ich Stunden verbringen. Man geht bestimmt nicht Alles nur einmal ab. Ich habe Letzens auch mehrere Runden gedreht. Nicht weil ich Nichts gefunden habe, nein, weil ich so fasziniert von den ganzen alten Sachen war.  …“

 

 

 

 

Weiterlesen

auf meinbezirk.at

Autor: